Cover für COMPUTER BILD: Videoschule Pro
PC-Download
ISBN: 978-3-8032-8205-7
Sprache: Deutsch

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem: Win XP/Vista/7
CPU: Athlon/Pentium, 1,5 GHz
Arbeitsspeicher: 1 GB
Grafikauflösung: 1024 x 768
Farbtiefe: High Color (16 Bit)
CD/DVD-Rom-Geschwindigkeit: 2-fach
Festplattenspeicher: 100 MB
Audio: 16 Bit
Media Player 11 oder höher empfohlen

COMPUTER BILD: Videoschule Pro

Professionelle Videos drehen, schneiden und bearbeiten – Der brandneue Kurs aus der COMPUTER BILD-Software-Reihe vermittelt Ihnen ausführlich und leicht verständlich alle wichtigen Kenntnisse zur Aufnahme und Bearbeitung guter Filme. Das Programm besteht aus zwei Teilen: einer Videoschule, in der Sie alles Wissenswerte zum Aufnehmen Ihrer Videos erfahren  und einem Lernprogramm, das Schritt für Schritt das Schneiden, Bearbeiten und Sichern anhand der Programme Live Movie Maker und DVD Maker erläutert.

Kompakt, verständlich, effizient - das ist das Motto der COMPUTER BILD-Kurse. Anschauliche Wissensvermittlung und viele wertvolle Tipps und Tricks führen auch Nutzer ohne Vorkenntnisse schnell zum Erfolg. Über 70 Videos zeigen den optimalen Einsatz der Kamera.
  • Die wichtigsten Themen: Kameratypen und Ausrüstung, Kameraführung, Bildentstehung, Bild- und Filmgestaltung, Filmen zu besonderen Anlässen (z. B. Feste oder Urlaubsszenen), Videobearbeitung am PC, Special Effects, Präsentation der Videos auf DVD, Digitalisierung von analogen Inhalten (z. B. von VHS-, Super 8- oder Schmalfilm-Material)
  • Inklusive der Windows-Zusatzprogramme „Windows Live Essentials“ (u. a. mit „Live Movie Maker“ für Windows Vista und Windows 7)
  • Lernprogramm mit anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und drei Lernmodi (Anschauen, selbst Trainieren, Anwenden)
  • Direkte Umsetzung am Computer
  • Keine Vorkenntnisse erforderlich
Mehr Infos
9,99 €

Win

MEDIATHEK

Nach oben
Downloads

Pressestimmen

Einsteiger bekommen viele wertvolle Tipps.
Videofilmen

Topp-Lernsoftware. [...] Wer die multimedial attraktiv aufgearbeiteten Kapitel durcharbeitet, wird garantiert einen beeindruckenden Urlaubsfilm hinbekommen.
Nordsee-Zeitung